Berufsschulklassen

In einer metallverarbeitenden Werkstatt wird einem Auszubildenen von dem Werkstattmeister einen Arbeitssituation erklärt. Im Hintergrund ist ein weiterer Auszubildender beim schleifen eines Werkstückes zu sehen.

Das Verständnis für sichere und gesunde Arbeitsplätze beginnt in der Berufsausbildung. Auszubildende haben einen besonderen Blick für Arbeitsabläufe und oft viele innovative und kreative Ideen. Das soll belohnt werden! Es geht ganz einfach.

So nehmen Sie als Berufsschulkasse teil

Erstellen Sie mit Ihrer Berufsschulklasse einen Videobeitrag zum Thema Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit oder in der Ausbildung. Kreativität wird dabei besonders belohnt: Es gibt ein attraktives Preisgeld zu gewinnen.

Das Thema des Schuljahres 2020/2021 wird in Kürze an dieser Stelle bekannt gegeben.

Die Videos können mit Smartphones aufgenommen werden und sollten nicht länger als 2 Minuten sein. Bis spätestens 31. März 2021 sollen sie auf dieser Seite hochgeladen werden (Registrierung erforderlich). Die Preisverleihung findet im darauf folgenden November statt. Deshalb sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der Klassenverband bis dahin noch besteht.

Null Risiko, hundert Prozent Spaß

Beim Dreh Ihres Videoclips gibt es so gut wie keine Grenzen: Spielszenen, Interviews – alles ist denkbar. Haben Sie vor allem viel Spaß dabei. Aber immer mit dem Grundsatz: Null Risiko für Sicherheit und Gesundheit.

Also verzichten Sie auf Stunts und waghalsige Actionszenen! Binden Sie gerne reale Szenen und Beispiele aus Ihren Ausbildungsbetrieben ein. Wichtig ist: Die Betriebsleitung und die Protagonisten, die im Video zu sehen sind, müssen mit der Veröffentlichung einverstanden sein. Lassen Sie sich dieses Einverständnis am besten schriftlich geben.

Wichtig: Es dürfen nur Beschäftigte von Mitgliedsbetrieben der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) am Wettbewerb um Die Goldene Hand teilnehmen. Ihre Ausbildungsleiterin oder Ihr Ausbildungsleiter informieren Sie sicher gern darüber.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • Klassenpreise im Gesamtwert von 6.000 Euro,
  • die Teilnahme an der festlichen Preisverleihung und
  • natürlich veröffentlichen wir Ihr Siegervideo.

Was müssen Sie tun, um dabei zu sein?

Den ersten Schritt haben Sie schon gemeistert: Sie sind neugierig auf das Thema Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit oder in der Ausbildung oder wollen einfach mehr über den Wettbewerb erfahren. Nun brauchen Sie noch eine gute Idee oder ein kreatives Beispiel dafür, wie sich Arbeitsschutz vermitteln und praktisch umsetzen lässt. Und dann heißt es: Film ab!

Zum Bewerbungsformular bitte hier entlang.

Einsendestichtag ist der 31. März 2021